Gran Canaria ruhige Feriendomizile Nähe Meer Maspalomas, Charme, Weite, kein Massentourismus, private Vermietung
ferien-maspalomas
Nachrichten Gran Canaria
INFORMATION
 HOME
 LAGE
 ANLAGE
 HÄUSER
 SERVICE 
 INSIDER TIPPS
 KONTAKT
 STRÄNDE
 GOLFPLÄTZE
 AKTIVITÄTEN
 FLUGSUCHE
Nachrichten Mai 2009 Maspalomas
Die Kreation des Cho Manuel Nachrichten Dienstes erfolgt auch auf Wunsch unserer Gäste
Wenn Ihr wichtige Informationen weitergeben möchtet, schickt einfach eine Mail
Essen Service für Cho Manuel Kunden Gran Canaria
Gran Canaria Kanaren

Hallo an Alle, für viele von Euch haben wir zum Anfang des Jahres tolle Neuigkeiten. Endlich wurde die langersehnte Gourmet Ecke ins Leben gerufen. Die ersten Reaktionen könnt Ihr bereits im Gästebuch finden. Was sagt Ihr dazu, meldet Euch doch bitte zu diesem Thema. Bis bald

“Einfach himmlisch, köstlich und lecker diese vielseitige Küche von Chomanuel mit seinen perfekten Kombinationen und dem ausgewogenen Geschmack. Und alles besonders liebevoll angerichtet und serviert, dazu dann auch noch die auserlesenen Weine“, so das Zitat in einem Dankschreiben unserer Gäste Heim.

“Endlich ist es soweit, Chomanuel kocht auf Bestellung für seine Gäste. Man wird in seiner Ferienwohnung exklusiv mit den auserwählten Köstlichkeiten verwöhnt, und dies ganz individuell nach eigenem Geschmack , dazu frisch, gesund, vitaminreich, immer al dente und mit erstklassigen Olivenölen angereichert“, so die Worte unserer Gäste Bofferding.

Ja, es ist so, seit Kurzem haben wir die vielen Bitten unserer Gäste und Freunde mit der Eröffnung der Chomanuel Gourmet Ecke beantwortet, unsere für Sie massgeschneiderte Qualitätsküche.

Unsere Speisen sind alle nur aus frischen und sorgfältig auserwählten Zutaten hergestellt. Wir lagern keine Produkte, sondern besorgen erst nach Ihrer Bestellung alles frisch für Ihr individuelles Menue.

Sie haben die Wahl zwischen Mittagessen und Abendessen. Nennen Sie uns einfach Ihre Lieblingszutaten und wir kreieren Ihr perfektes Mahl. Sei es Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Reispfannen, Suppen, Eintöpfe, Salate, Rohkost, Käseauswahl, Iberischer Schinken und Aufschnitt, Tapas oder Gourmetfleisch vom heissen Stein, alles was das Herz begehrt.

Ein erstklassiger Tropfen ist auch dabei. Fragen Sie uns. Wir informieren Sie gern über alle Details und wünschen schon jetzt “Guten Appetit“ !

Wir empfehlen: Typisch kanarisches Restaurant Gran Canaria
Fleischkarte Fischkarte
Vegetarisch Typisch Kanarisches Essen
Reisgerichte, Salate und Suppen  
Auserlesene Rumkarte
Weinkarte & Getränke
Gran Canaria, 3ª Sonntag ist Bauernmarkt in San Bartolome de Tirajana Mai 27, 2009
Nachrichten 31. Mai 2009 /Gran Canaria

Gran Canaria - Islas Canarias - In San Fernando de Maspalomas auf Gran Canaria findet am kommenden Sonntag (31. Mai 2009) die dritte Ausgabe des landwirtschaftlichen Markt statt. ICN Kanaren Portal nur einen Klick entfernt - ICN täglich aktuelle lokale und nationale Informationen und Nachrichten - IslaCanaria.Net das informative Magazin Spanienweit und Kanarennah. Gran Canaria, Maspalomas, Die Halle der Rollschuhbahn im Ortsteil San Fernando wird am Sonntag zum dritten Mal Gastgeber des Agrarmarktes von San Bartolomé de Tirajana. Der Markt öffnet seine Pforten am Morgen um 09:00 Uhr, verkauft wird bis 15:00 Uhr. Die Verkäufer sind gleichzeitig die Erzeuger- frisches Obst und Gemüse, traditionelles kanarisches Gebäck, Käse und Wein von der Insel und Honig waren die Verkaufsrenner der ersten Ausgabe des Bauernmarktes im Ortsteil Maspalomas. Der offizielle Name des neuen Marktes im Maspalomas-Ortsteil San Fernando lautet “Land- und Viehmarkt”- Auch wenn an den Ständen auf der ersten Ausgabe des “Mercado Agrícola y Ganadero” kein Vieh zu sehen war, kann man die Premiere des neu erschaffenen Bauernmarktes durchaus als erfolgreich bezeichnen. Gran Canaria: Wollen Sie jede Woche einen Bauernmarkt besuchen, ohne dazu nach Teror oder Galdar fahren zu müssen?- Auch in Vecindario findet seit Februar 2009 alle 14 Tage auf 3.000 Quadratmetern in der “La Karpa” ein derartiger Markt statt. Sinnvoller Weise überschneiden sich die Termine nicht.

Gran Canaria, Polizei verhaftet 3 Drogenschmuggler beim Verladen von 1,4 Tonnen Haschisch
Nachrichten Mai 29, 2009 /Gran Canaria

Gran Canaria - - Polizei verhaftet drei Männer beim Verladen von 1,4 Tonnen Haschisch an einem Strandabschnitt im Gemeindegebiet Telde. Ortsansässige Fischer hatten die nächtliche Aktion beobachtet und die Polizei informiert. Gran Canaria, Telde: Am Donnerstagmorgen (28. Mai) gelang der Polizei auf der Kanareninsel Gran Canaria ein weiterer empfindlicher Schlag gegen eine Bande von Drogenschmugglern. Am Strandabschnitt Barranco de Silva (Telde, bei Salinetas) konnten die Beamten 3 Männer (einen Spanier und zwei Kubaner) verhaften, als diese dabei waren, 1.400 Kilogramm Haschisch in einen Transporter und einen weiteren PKW zu verladen.

Die Verhaftungen fanden nach Aussage eines Polizeisprechers gegen 02:00 Uhr am Morgen statt, nachdem ortsansässige Fischer die Polizei verständigt hatten. Die drei Männer befinden sich derzeit in Polizeigewahrsam und sollen in den nächsten Stunden dem zuständigen Ermittlungsrichter am Strafgericht in Telde vorgestellt werden. Den Spanier und den beiden aus Kuba stammenden Männern droht eine empfindlich hohe Haftstrafe.

Die 1,4 Tonnen Haschisch wurden nach Mutmassungen der Ermittler auch diesmal wieder mit einem hochmotorisiertem Schlauchboot (Zodiac) von der marokkanischen Küste nach Gran Canaria gebracht.

Gran Canaria, Lokalpolizisten betätigten sich in Telde als Geburtshelfer
Nachrichten Mai 28, 2009/Gran Canaria

Gran Canaria - Routinemässiger Kontrollgang in Telde endete mit der Geburt eines gesunden Mädchens. Zwei Lokalpolizisten als Geburtshelfer. Gran Canaria, Telde: Für die beiden Streifenpolizisten aus Telde sah alles nach einer ruhigen Nacht aus, als sie wie gewohnt durch die nächtlichen Strasse des Ortsteils La Garita patroullierten. Jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt, als eine Person aus einem der Hauseingänge stürmte und die Beamten der Policia Local um Hilfe bat. In der Wohnung angekommen, stiessen die Polizisten jedoch nicht auf Diebe, Einbrecher, oder einen prügelnden Ehemann, sondern auf die 39 jahre alte Maria A.V.Q. die kurz davor stand, ein Baby auf die Welt zu bringen.

Die Beamten riefen per Funk einen Rettungswagen und taten dass, wofür ihnen eigentlich jegliche Ausbildung fehlt- Sie betätigten sich als Geburtshelfer.

Beim Eintreffen des SUC-Rettungswagens (Servicio de Urgencias Canarias) hatte die 39-Jährige bereits einem Mädchen das Leben geschenkt. So bliebt den Sanitätern noch die Aufgabe, Mutter und Kind ins Hospital Materno Infantil nach Las Palmas de Gran Canaria zu bringen, wo die beiden aufgenommen wurden und die Ärzte kurz darauf erklären konnten, dass es beiden gut gehe und das Mädchen völlig gesund sei.

Kanaren: Gran Canaria als Tipp für individuelle Sommerferien
Nachrichten Mai 27, 2009/Gran Canaria

Kanaren - Sommerferien mit Sonnengarantie - Für viele Deutsche, Österreicher und Schweizer das Urlaubsziel in den Sommerferien die Kanarischen Inseln (Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, El Hierro und La Gomera).

Islas Canarias - Die Festland-Spanier wissen es schon lange: Die Kanarischen Inseln sind mit moderaten Temperaturen das ideale Ziel für den Hochsommer. Im Gegensatz zum spanischen Festland wird es auf den Inseln im Atlantik auch im Juli und August durchschnittlich 28 ° Grad warm. Abseits der großen Touristenorte bietet Gran Canaria ein wahres Paradies für Individualreisende.

Gran Canaria für Familien und Abenteurer bietet die Ferieninsel ein breites Freizeit- und Kulturangebot: Allein auf Gran Canaria finden zwischen Mai und September über 50 traditionelle Volksfeste statt, und viele spezielle Ausflüge werden vom Fremdenverkehrsamt nur in den Sommermonaten angeboten.

Gran Canaria: Pächter des Anexo II in Playa del Ingles sammeln Unterschriften gegen die Pläne der spanischen Küstenschutzdirektion
Nachrichten Mai 26, 2009/Gran Canaria

Gran Canaria, Playa del Ingles - Pächter und Eigentümer demonstrierten am Dienstagmorgen (26. Mai) an der Shopping-Meile Anexo II gegen das spanische Küstenschutzgesetz und sammeln Unterschriften gegen die Abrisspläne der Küstenschutzorganisation Costas. Die Pläne der derzeitigen Gemeinderegierung sehen zwar eine Art Abfindung für die Eigentümer der vom Abriss bedrohten “Strandbuden” vor- Die Pächter, die in vielen Fällen horrende Abstandszahlungen (Traspaso) gezahlt haben, würden bei einem Abriss der Strandpromenade jedoch leer ausgehen.

Gran Canaria: Das Ausführen von Hunden am Las Canteras Strand in Las Palmas ist verboten
Nachrichten Mai 26, 2009/Gran Canaria

Islas Canarias: Hundebesitzer sollten ihre Vierbeiner besser nicht an den Stränden, am Auditorio und Strandpromenaden der Haupstadt Gran Canarias ausführen, wenn sie kein Bußgeld riskieren wollen.

Las Palmas de Gran Canaria: Margarita Robinaine wurde in einem Schnellverfahren in der Hauptstadt der Kanaren Insel nun zu einer Geldstarfe von 180 Euro wegen Widerstand gegen die Obrigkeit verurteilt. Die Anwohnerin ging im Mai an einem Teil der Strandpromenade des Las Canteras mit ihrem Yorkshire spazieren. Für diesen Ausflug wurde sie nun mit einer saftigen Geldstrafe bestraft. Gran Canria: Polizeibeamte forderten die Hundebesitzerin am 17. Mai 2009 mehrfach auf die Promenade mit ihrem Hund zu verlassen. Seit geraumer Zeit fordern Hundebesitzer rund um den Las Canteras Strand mit einer Unterschriftensammlung eine Änderung der Verordnung vom Rathaus in Las Palmas

Gran Canaria: Guardia Civil entdeckt 1,3 Kg. Kokain im doppelten Boden einer Reisetasche
Nachrichten Mai 25, 2009/Gran Canaria

Gran Canaria - Guardia Civil verhaftet 37-Jährigen am Flughafen Gando (Gran Canaria). Der Mann kam mit einer Maschine aus Madrid auf der Kanareninsel an und hatte insgesamt 1,3 Kilogramm Kokain in einem doppelten Boden seines Reisegepäcks versteckt. Gran Canaria, Las Palmas: Den Beamten der Guardia Civil gelang am vergangenen Wochenedne ein weiterer Schlag gegen den Drogenschmuggel. Als eine Maschine aus Madrid auf dem Flughafen Gando landete, beschlossen die Zöllner, einen 37 Jahre alten Mann zu kontrollieren, welcher sich ausgesprochen nervös verhalten hatte, als er vom Gepäckband in Richtung Ausgang schritt. Die erste Sichtprobe war negativ, dennoch suchten die beamten weiter und entdeckten einen doppelten Boden im Reisegepäck des mannes, der später als J.M.L.R. aus Las Palmas identifiziert wurde. Die Guardia Civil Beamten fanden 1,3 Kilogramm Kokain von hoher Reinheit im Koffer des Drogenkuriers. Der 37-Jährige wurde inzwischen dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgestellt und muss die Zeit bis zum Prozessbeginn in Untersuchungshaft verbringen. Derweil werden die Einträge in dem Mobiltelefon des Mannes von den ermittlern überprüft, um eventuellen Hintermännern auf die Spur zu kommen.

Fotosub Gran Canaria - Costa de Mogan
Nachrichten Mai 24, 2009/Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria: Fotosub Costa de Mogan - Weltmeisterliche Unterwasserfotografie auf der drittgrößten der Kanarischen Inseln - ‘Open Fotosub 2009′ in der Gemeinde Mogan.

Fotosub in Mogan Gran Canaria: Der internationale Wettbewerb der Unterwasserfotografie Im Süden von Gran Canaria findet vom 01. bis 30. Juni 2009 die 5. Ausgabe der Fotosub statt. Zwölf Teilnehmer-Teams aus Spanien, Frankreich, Portugal, Deutschland, Italien und Großbritanien werden um die Fotosub-Krone in Mogan kämpfen. Mogans Bürgermeister Francisco Gonzalez betonte die Wichtigkeit dieses fotografischen Wettbewerbs für die Ferieninsel Gran Canaria, welcher von der Gemeinde Mogan mit 30.000 Euro finanziert- und von der Kanarischen Regierung unterstützt wird. Kanaren: Die Fotosub lockt jährlich Jahr die besten Unterwasserfotografen auf die Kanarischen Inseln und zählt zu den wichtigsten Wettbewerben in der europäischen Tauchszene.

Gran Canaria Golf: Zahlreiche Golfhotels und Golfplätze
Nachrichten Mai 23, 2009/Gran Canaria

Kanaren - Spanien - Auf den Kanarischen Inseln finden Golfer ganzjährig ein ideales Reiseziel. Perfekte Golfplätze und Golftuniere auf Gran Canaria ziehen immer mehr prominente Golfer auf die Kanaren Insel. 365 Tage im Jahr putten, pitchen und chippen für Golfer ein ganzjähriges Reiseziel Zahlreiche Golfanlagen und Golfplätze auf den zu Spanien gehörenden Kanaren Inseln im Atlantik stellen auch anspruchsvolle Golfer zufrieden.

Kanaren - Die Zahl der Golfspieler in Deutschland steigt Jahr für Jahr, und mit ihr die Zahl der Golfurlauber. Auf der Sonneninsel Gran Canaria verbringen jährlich tausende Golfer ihre Ferien. Spanien beziehungsweise die Kanaren sind eines der beliebtesten Golfreiseziele. 2007 gaben deutsche Golf-Spieler 1,7 Milliarden Euro aus, um auf fremden Greens zu putten. Es besteht der Trend, Golf im Urlaub zu erlernen. Auch auf den Kanaren können künftige Golfer ihre Platzreife erwerben. Allein auf Gran Canaria befinden sich neun Golfplätze. Ob Maspalomas Golf oder der neue Golfplatz Meloneras Golf der Lopesan Hotels & Resorts, mit 18 Löchern und 71 Par, ist eine Oase der kanarischen Natur mit Palmen und Seen. Der Golfplatz liegt in Costa Meloneras, dem exklusivsten Urlaubsgebiet der Insel Gran Canaria.

Golfspieler erfreuen sich an dem spektakulären Ausblick vom Green, wo sich die grüne Vegetation mit dem Blau des Atlantiks verbindet. Der Panoramablick auf die Berge der Kanaren Insel Gran Canaria ist beeindruckend. Die vor Passatwinden geschützte Lage des Golfplatzes nahe der Küste, westlich des Leuchtturms von Maspalomas, ist besonders günstig.

Gran Canarias Künstler Francisco Perez Betancor stellt sein neues 170 Quadratmeter-Werk vor
Nachrichten Mai 23, 2009 /Gran Canaria

Gran Canaria - Die Gemeinde Santa Lucia stellte dem lokalen Künstler Francisco Perez Betancor eine 170 Quadratmeter Wand für sein neuestes Werk zur Verfügung. Betancor’s Wandbild “Una Sonrisa a la Paz” verschönert seit dieser Woche die Rückwand des soziokulturellen Zentrums im Ortsteil Balos (Vecindario).

Gran Canaria, Vecindario: Im Ortsteil Balos leben viele kinderreiche Familien, hier gibt es einen Sportplatz, zwei Schulen, ein nigelnagelneues Schwimmbad, einen riesigen Park mit Spiel- und Sportgeräten, sowie ein soziokulturelles Zentrum- Die 170 Quadratmeter grosse Rückwand dieses Zentrums ist seit dieser Woche die Leinwand eines riesigen gemäldes des lokalen Künstlers Francisco Pérez Betancor. Ratsherr Francisco García, in Santa Lucia für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, enthüllte in dieser Woche das Kunstwerk mit dem Namen “Una Sonrisa a la Paz” (Ein Lächeln des Friedens). Auf dem Bild sind die lachenden Gesichter von insgesamt 6 Kindern unterschiedlicher ethnischer Herkunft zu sehen. Eines haben diese jedoch gemeinsam- Ihr Lächeln. Die beiden Strassenseiten, die eine Hälfte der Kinder von den anderen trennt, sind mit einer Brücke miteinander verbunden.

Gran Canaria - Verhaftungswelle nach der Aufdeckung von Medikamenten-Diebstählen in Las Palmas
Nachrichten Mai 22, 2009/Gran Canaria

Gran Canaria - Nach der Aufdeckung diverser Medikamenten-Diebstähle aus dem Lager der Pharmazeuten Vereinigung COFARCA in Las Palmas verhaftet die Polizei insgesamt 5 Apotheker denen Hehlerei und Betrug vorgewofen wird. Gran Canaria, Las Palmas: Am vergangenen Mittwoch wurde die Operation “Lyrica” erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt 24 Personen wurden unter dem Verdacht verhaftet, in den letzten Jahren rezeptpflichtige Medikamente aus dem Lager der Pharmazeutischen Genossenschaft der Provinz Las Palmas (COFARCA) gestohlen und verkauft zu haben. Zum grössten Teil waren es Mitarbeiter des Lagers, die Medikamente gleich kartonweise aus dem Distributionszentrum der Pharmazeuten Vereinigung gestohlen haben. Überwachungskameras dokumentierten, wie Lagerarbeiter die Medikamente erst in die Mülleimer kippen, um diese später im eigenen PKW aus dem Lager zu schaffen (siehe Video). Carolina Darias, die Deligierte der spanischen Regierung auf den Kanaren, bestätigte in einer Pressekonferenz, dass die Verhafteten für einen Schaden von 122.000 Euro verantwortlich zeichnen. Dies sei jedoch nur ein Betrag, der aufgrund der erst kürzlich installierten Überwachungskameras ermittelt werden konnte. Tatsächlich soll sich der Schaden in den letzten Jahren auf rund 800.000 Euro summieren.

Zwei Tage nach dem finalen Zugriff der Policia Nacional wurden nun erneut 6 Personen verhaftet. Mindestens 5 von ihnen seien Apotheker, so ein Sprecher der Nationalpolizei auf einer Pressekonferenz. Den Pharmazeuten wird vorgeworfen, Medikamente von den Dieben angekauft und später an Kunden weiterveräussert zu haben. Die Staatsanwaltschaft hat in allen 5 Fällen Anzeige wegen Betrug und Hehlerei erstattet. Die verhafteten Apotheker kamen nach der erkennungsdienstlichen Behandlung bis zum Prozessbeginn auf freien Fuss.

Gran Canaria: Der einsame Tod eines Obdachlosen unter den Augen der Öffentlichkeit
Nachrichten Mai 21, 2009/Gran Canaria

Gran Canaria - Verhungert im Urlaubsparadies. Diskussionen um die Verantwortung der Stadtverwaltung nach dem Tod eines 48 Jahre alten Obdachlosen auf einer Wartebank in der Hauptstadt der Kanareninsel Gran Canaria. Gran Canaria, Las Palmas: Am Mittwochnachmittag (20. Mai) starb der 48-jährige José Juan D.Q. am Busbahnhof El Hoyo, in Las Palmas de Gran Canaria. José Juan starb einsam und verarmt an einem zentralen Punkt in einer Stadt mit 381.000 Einwohnern. Offizielle Todesursache ist nach ersten Untersuchungsergebnissen verhungern!- José Juan, oder “Juan Salvador”, wie der 48-Jährige von seinen Kumpels genannt wurde, lebte seit 8 Jahren auf der Strasse. Der ebenfalls Obdachlose Augustin, einer seiner Freunde, berichtet: “Immer wieder habe ich ihm etwas von meinem Essen angeboten, doch er wollte nichts essen, er wollte nur rauchen und trinken. “Schon am Morgen ging es José Juan schlecht”, berichtet sein Weggefährte, “Er lag nur auf der Bank auf der wir jeden Tag sitzen und hatte die Augen geschlossen. Wir informierten die Besatzung eines Streifenwagens- nichts passierte! Später kam eine eine Frau vom Cruz Roja (Rotes Kreuz) aus dem Busbahnhof, doch auch diese verweigerte meinem Freund ihre Hilfe”, so Augustin weiter. Jesus Garcia Barriga, seines Zeichens Ordensbruder und Sozialarbeiter bestätigte, dass José Juan D.Q. unter massiven Alkoholproblemen litt. “Juan war ein Mann mittleren Alters mit einer Rente von 300 Euro und einer körperlichen Behinderung. Er litt an einem steifen Arm, neurologische Problemen und einer Lebererkrankung, die Folge seiner Alkohol-Abhängigkeit war”, so Jesus Garcia.

“Trotz der Vorgeschichte dürfe es nicht sein, dass in einer opulenten Gesellschaft wie Las Palmas Menschen auf der Strasse verhungern”, äusserte sich der Ordensbruder weiter und kritisierte eine Aussage des Ratsmitgliedes Marcela Delgado, in der es hiess: “Menschen wie José Juan D.Q. können keine Hilfe erhalten, wenn sie sich weigern, Hilfe anzunehmen.” Der Fall “José Juan” wird vom Sozialausschuss des Rates von Las Palmas de Gran Canaria in den nächsten Tagen genau unter die Lupe genommen werden, schliesslich will man als multikulturelle Hauptstadt mit Herz gelten und nicht als eine Stadt in der Menschen auf offener Strasse unter den Augen tausender Passanten auf einer Wartebank verhungern.

Gran Canaria: Bürgermeisterin Mari Pino Torres trifft mit Gewerbetreibenden der vom Abriss bedrohten Shoppingmeile Anexo II zusammen
Nachrichten Mai 21, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Mieter und Eigentümer der vom Abriss bedrohten Shopping-Meile “Anexo II” trafen in Maspalomas mit Vertretern der Gemeinderegierung zusammen und forderten die Unterstützung des Rates. Gran Canaria, Maspalomas: Im ‘Casa Condal’ trafen sich in dieser Woche die Geschäftsinhaber des Shopping-Centers “Anexo II” zur Besprechung mit Mari Pino Torres, der Bürgermeisterin der touristisch geprägten Gemeinde San Bartolome de Tirajana. In dem offenen Gespräch ging es um die Abrissbescheide für die illegal entstandene Shoppingmeile direkt am Strand von Playa del Ingles, welche demnächst von der Küstenverwaltung (Costas) an die Gemeinde verschickt werden. Die betroffenen Geschäftsleute reagierten verunsichert auf die Medienberichte der letzten Wochen, nach denen ein Abriss ihrer Existenzen unmittelbar bevorstehen soll. Für den Fall, dass die spanische Küstenverwaltung ihre harte Linie durchsieht forderten die Geschäftsinhaber die Unterstützung der Gemeinde San Bartolome de Tirajana. Mari Pino Torres zeigte Verständniss für die Ängste und Sorgen der Gewerbetreibenden im Anexo II und berichtete von den Plänen der aus NC, PSOE und AV bestehenden Gemeinderegierung, eine Lösung in Form einer Abfindung oder der Bereitstellung neuer Gewerbeflächen zu suchen (IslaCanaria.Net berichtete). “Wir haben volles Verständniss für die Sorgen der Menschen, deren Existenz vom Anexo II abhängt, dennoch können wir uns nicht über das spanische Küstenschutzgesetz stellen”, so die Bürgermeisterin.

Gran Canaria - Las Palmas de Gran Canaria will für Europäische Kulturhauptstadt 2016 kandidieren
Nachrichten Mai 20, 2009/Gran Canaria

Las Palmas de Gran Canaria will im Jahr 2016 Europäische Kulturhauptstadt werden- Als einzige spanische Stadt schickt Las Palmas de Gran Canaria Vertreter zur Förderung der eigenen Bewerbung nach Wien. Las Palmas de Gran Canaria: Im Jahr 2016 wird eine spanische Stadt die Kulturhauptstadt Europas sein. Jerónimo Saavedra, seines Zeichens amtierender Bürgermeister in der Hauptstadt der Kananreninsel Gran Canaria hofft, dass ’seine Stadt’ Las Palmas in die Liste der Kandidaten aufgenommen wird. Unterstützt wird der ehrgeizige Plan von Roberto Moreno, dem Tourismus-Präsidenten auf Gran Canaria. Um der Bewerbung mehr Nachdruck zu verleihen, nimmt Las Palmas am 140. Jahrestag der Wiener Oper (ab 24. Mai) teil. “Im Rahmen der Feierlichkeiten wird sich Las Palmas de Gran Canaria auf einem riesigen Bildschirm vorstellen, weitere Kampagnen sind im Juni, September und Oktober, unter anderem in der aktuellen Kulturhaupstadt Europas, Linz, geplant”, so Roberto Moreno auf einer Pressekonferenz am Mittwoch in Las Palmas.

Gran Canaria - Polizei schliesst Edel-Puff im Südwesten der Kanareninsel Gran Canaria
Nachrichten April 1, 2009/Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - In 9 Jahren 600 südamerikanische Frauen illegal eingeschleust und zur Prostitution gezwungen- Ausländer-und Grenzschutzpolizei der Provinz Las Palmas schliesst Edel-Puff in Puerto Rico (Gemeinde Mogan). Gran Canaria, Las Palmas: Bereits seit einigen Monaten ermittelten Einheiten der Ausländerpolizei der Provinz Las Palmas gegen die Besitzerin des als Club getarnten Edelbordells “Elefante Dorado” (goldener Elephant) in Puerto Rico, im Südwesten der Kanareninsel Gran Canaria, welches in einem privaten Chalet untergebracht war. Am vergangenen Wochenende schlugen die Ermittler zu- Die 55 Jahre alte, spanische Besitzerin des Edel-Puffs, Maria del Pino Y.D. und ihre aus Kolumbien stammende Geschäftsführerin, die 44-jährige Adriana Lucero V.E. wurden verhaftet. Neben dem Vorwurf in den vergangenen Jahren rund 600 Frauen, vorwiegend aus Brasilien, illegal nach Spanien bzw. auf die Kanaren geschleust zu haben, werfen die Ermittlungsbehörden den Frauen Steuerhinterziehung, Dokumentenfälschung und die Förderung der Prostitution vor. Nach groben Berechnungen der Ermittler schleusten die Betreiberinnen des Bordells zwischen 2000 und 2009 rund 500.000 Euro Gewinn an den spanischen Finanzbehörden vorbei. Schon vor 3 Jahren verhängte ein Finanzgericht eine 20.000 Euro Geldstrafe gegen die Betreiberin- Diese wurde jedoch prompt bezahlt. Den finalen Ausschlag zu den beiden Festnahmen und der Schliessung des Edel-Puffs in Puerto Rico gaben zwei Anzeigen von Frauen, die bei der Polizei angegeben hatten, unter menschenunwürdigen Bedingungen im “Elefante Dorado” anschaffen zu müssen.

In der Tat stellten die Ermittler nach der Durchsuchung des “Elefante Dorado” fest, dass den südamerikanischen Frauen von den Betreiberinnen sofort nach der Ankunft die Papiere abgenommen wurden und die Frauen im Keller des Bordells auf Etagenbetten schlafen mussten, während die “Puffmütter” eine Etage höher 100 Euro für eine halbe Stunde- und 150 Euro für eine Stunde Liebesdienste kassierten. Den grosszügigen Aussenbereich mit Pool und Liegewiese durften die “Kellerfrauen” auch nur in Begleitung zahlender Kunden benutzen. Ein Glässchen Sekt schlug mit 30 Euro zu Buche. Trotz der Verhaftungen stehen die Ermittlungen der Behörden immer noch ziemlich am Anfang- “Erst jetzt haben wir die Möglichkeit, alle Straftaten der Verhafteten genau zu untersuchen”, so ein Polizeisprecher im Rahmen eines Interwies mit einem lokalen TV-Sender.

Gran Canaria: Fiesta in Maspalomas und erster Hip Hop Freestyle Canarias
Nachrichten Mai 19, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Islas Canarias - Auf Gran Canaria wird gefeiert! Fiestas de San Fernando in Maspalomas: Zehn Tage Folklore, Tradition, Religion, Musik, Sport und Spaß im Rahmen der Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Ferdinand, dem Schutzheiligen von San Fernando, im Süden der zu Spanien gehörenden Kanaren Insel Gran Canaria.

Gran Canaria: Mari Pino Torres, die Bürgermeisterin der Gemeinde San Bartolome de Tirajana gab heute auf einer Pressekonferenz das Programm für die vom 21. bis 31. Mai 2009 stattfindende Fiesta de San Fernando bekannt. San Fernando de Maspalomas, der am meisten bevölkerte Stadtbezirk im Süden der Kanaren Insel Gran Canaria bereitet sich auf die 10-tägige Fiesta mit Folklore, traditioneller kanarischer Musik und einem breiten Programm vor. Am 22. Mai um 19:30 Uhr findet auf dem Plaza de San Fernando der erste Wettbewerb ‘Hip Hop Freestyle Canarias’ (I Campeonato de Freestyle Hip Hop de Canarias) statt.

Gran Canaria: Fiesta de San Fernando - Am 24. Mai findet um 21.00 Uhr die Wahl der Königin des Festivals statt. Der wichtigste Tag ist jedoch am 30. Mai ‘Dia de Canarias mit dem XXIX Festival de Folklore de Maspalomas.

Gran Canaria: Gemeinde Agüimes prämiert Weisswein und natives Olivenöl Jahrgang 2008
Nachrichten Mai 18, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Agüimes feiert die Produkte der letztjährigen Wein- und Olivenernte. Als besonders wertvoll wurde der Weisswein “Señorío de Agüimes” und das Olivenöl “Caserío de Temisas” (jeweils Jahrgang 2008) eingestuft. Gran Canaria, Agüimes: Als traditionelles Anbaugebiet für Wein und Oliven prämiert das Rathaus der Gemeinde Agüimes jedes Jahr die besonders gelungenen Produkte der Vorjahres-Ernte. In diesem Jahr feierten die Ratsmitglieder und Anbauer einen 2008er Weisswein mit dem Namen “Señorío de Agüimes”. Insgesamt 16 Weinbauern ernteten für den prämierten Wein zwischen Juli und August 2008 rund 5 Tonnen weisse, sehr reife Moscatel-Trauben. Immerhin 1.500 Flaschen mit jeweils 750 ml “Señorío de Agüimes” konnten die Winzer somit für 2009 gewinnen. Traditionell wurde bei der Vorstellung der Weine auch ein weiteres Produkt der Gemeinde prämiert- die Olive! Zwischen Oktober und Dezember 2008 ernteten insgesamt 35 Olivenbauern rund 4,1 Tonnen Oliven. Gepresst wurden daraus 655 Liter natives Olivenöl “extra virgen” mit der Bezeichnung “Caserío de Temisas”. Das Premium-Olivenöl kommt in 699 Flaschen zu jeweils 750 ml in den Spezialitätenhandel.

Nach Meinung der Experten erwartet den Käufer mit dem “Caserío de Temisas” ein Olivenöl, bei dem ein Gleichgewicht aus intensivem Aroma und grossartigem Geschmack erreicht wurde.

Gran Canaria - Nach Überfall auf Bingo-Lokal in Vecindario- Polizei verhaftet zwei Brüder aus Venezuela
Nachrichten Mai 18, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Schneller Fahndungserfolg für die Guardia Civil. Bilder einer Überwachungskamera entlarven zwei Brüder aus Venezuela als Autoren eines Raubüberfalls auf das Bingo-Lokal im Einkaufscentrum “La Ciel” in Vecindario. Gran Canaria, Vecindario: Der Überfall auf ein Bingo-Lokal in Vecindario (IslaCanaria.net berichtete) ist offenbar aufgeklärt. Bei der Festnahme der geständigen Täter gaben die relativ guten Aufnahmen einer Überwachungskamera den ausschlaggebenden Hinweis- Die Bilder zeigten den ermittelnden Beamten der Guardia Civil zwei ‘Bekannte’- Zwei Brüder aus Venezuela, die bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sind.

Das Duo konnte am späten Samstagnachmittag (16. Mai) im Gemeindegebiet Telde verhaftet werden, die Brüder leisteten bei der Festnahme keinen Widerstand und sollen im Laufe des Montags (18. Mai) dem zuständigen Ermittlungsrichter am Gericht in Maspalomas vorgeführt werden.

Gran Canaria - Tödlicher Quad-Unfall im Süden Gran Canarias- Zwei junge Männer stürzen mehrere hundert Meter in die Tiefe
Nachrichten Mai 18, 2009/Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Tödliche Quad-Tour im Süden der Kanareninsel Gran Canaria. Am Sonntagmorgen (17. Mai) musste ein Helikopter die Leichen zweier junger Männer aus dem Barranco de Ayagaures bergen. Die Beiden waren mit ihrem Quad rund 200 Meter in die Tiefe gestürzt und konnten nur noch tot geborgen werden. Gran Canaria, Maspalomas: Erneut hat sich auf der Ferieninsel Gran Canaria ein tödlicher Unfall mit einem Quad ereignet. Gegen 09:20 Uhr am Sonntagmorgen ging der Notruf eines Verkehrsteilnehmers in der Notfall-Koordinierungsstelle (CECOES 112) ein- der Anrufer hatte beobachtet, dass ein mit 2 jungen Männern besetztes Quad von der Strasse abgekommen und in die Schlucht von Ayagaures gestürzt war. Die Kurz nach dem Anruf eintreffenden Rettungskräfte durchkämmten den Bereich des Absturzen und fanden zuerst das völlig zerstörte Quad- Kurz darauf dann auch die leblosen Körper der beiden jungen Männer.

Ob der Unzugänglichkeit der Felsschlucht mussten die Leichen unter Mithilfe der Feuerwehr von San Bartolome de Tirajana mit einem Helikopter geborgen werden. Im anatomisch forensischen Institut der Universitätsklinik von Gran Canaria “Doctor Negrin”, werden die Leichen nun obduziert. Die Guardia Civil hat die Ermittlungen aufgenommen. Bei den Opfern soll es sich um zwei junge Männer aus Madrid handeln, die seit einiger Zeit im Süden der Kanareninsel Gran Canaria lebten.

Gran Canaria - Rätselhafter Leichenfund am Stausee Salto del Perro in der Gemeinde Mogan
Nachrichten Mai 18, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Rätselhafter Leichenfund am Stausee Salto del Perro im Gemeindegebiet Mogan. Spaziergänger finden am Ufer des kleinen Sees den leblosen Körper eines etwa 55 Jahre alten Mannes. Gran Canaria, Mogan: Die Polizei gab bislang noch keine Erklärung zum Leichenfund ab, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Augenzeugen berichteten am Sonntagabend (17. Mai) im Interview mit einem lokalen TV-Sender von Stich- und Schnittverletzungen im Oberkörperbereich des Opfers. “Wir fanden den Mann am Ufer des Stausees Salto del Perro, die Leiche lag in einer riesigen Blutpfütze und gleich daneben lag ein Messer”, so ein Augenzeuge während des TV-Interviews. Die Ermittler der Guardia Civil sperrten weite Bereiche des Sees ab und sicherten den gesamten Nachmittag Spuren rund um den Tatort. “Erst wenn der Leichnam von den Gerichtsmedizinern untersucht wurde und die Todesursache sowie die Identität geklärt ist, wird es von unserer Seite eine Erklärung geben”, so ein Sprecher der Guardia Civil.

Gran Canaria - Gefälschte Frachtpapiere: Seprona beschlagnahmt 6,5 Tonnen gesundheitsschädliche Substanzen auf Gran Canaria
Nachrichten Mai 17, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Nach einem Hinweis aus Almeria- Umweltschutz-Einheit der Guardia Civil beschlagnahmt knapp 6,5 Tonnen einer gesundheitsschädlichen Substanz in einem Lagerhaus in San Nicolas (Agüimes). Der Hinweis auf die Substanz, die von dem Unternehmen “Koppert Canarias” unter dem Decknamen “Blankop” mit falschen Frachtpapieren vom spanischen Festland auf die Kanareninsel Gran Canaria gelangt war, kam von den Kollegen aus Almeria. Dort hatte die Guardia Civil Umwelt- und Naturschutzeinheit “SEPRONA” bereits vor einigen Wochen in der Spanienzentrale von Koppert mehrere Tonnen des mit hohen Mengen von Chrom (VI) versetzten Pulvers beschlagnahmt. In der vergangenen Woche wurde die SEPRONA dann in San Nicolas (Gemeindegebiet Agüimes) fündig- Insgesamt 6375 Kilogramm einer Chemikalie für landwirtschaftliche Nutzung, die als äusserst gesundheitsschädlich einzustufen ist, wurde in einem Lager des Unternehmens “Koppert Canarias” sichergestellt. Die genaue chemische Analyse steht noch aus, dennoch haben die Beamten der Guardia Civil Umwelt- und Naturschutzeinheit “SEPRONA” bereits Strafanzeige gestellt. Grund: Die Chemikalien wurden ohne Kennzeichnung und unter einer falschen Bezeichnung auf dem Seeweg befördert und auf die Kanaren gebracht. Weiterhin erwartet Koppert eine Strafanzeige wegen einem Verbrechen gegen die öffentliche Gesundheit.

Gran Canaria - Kanaren: Hollywood Stars und Dreharbeiten zum Remake von Kampf der Titanen auf Gran Canaria und Teneriffa.
Nachrichten Mai 14, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Wie die Produktionsfirma Warner Bros. mitteilte, finden auf den Kanarischen Inseln Gran Canaria und Teneriffa Dreharbeiten zum Remake von Kampf der Titanen (Clash of the Titans) des Klassikers aus den 80er Jahren statt.

Die Dünen von Maspalomas (Dunas de Maspalomas), der Roque Nublo und der Pinienwald Tamadaba auf Gran Canaria sowie der Teide Nationalpark auf Teneriffa als Filmkulisse im 80 Millionen Dollar Film-Projekt ‘Kampf der Titanen’. Die Warner Bros. Filmcrew mit etwa 350 Mitarbeiter wird in den nächsten Tagen auf den Kanaren anreisen. Die Regie des Remake von Kampf der Titanen führt Louis Leterrier (Der unglaubliche Hulk). Neben Sam Worthington spielen auch Liam Neeson und Ralph Fiennes mit.

Gran Canaria - Neue Hoffnung für Gran Canarias Nudisten- Rathaus von Las Palmas stellt Strandabschnitt in Aussicht
Nachrichten Mai 14, 2009 /Gran Canaria

Gran Canaria - Ein Platz für Nackte in Las Palmas. Das Rathaus hat ein Rechtsgutachten zur Ermittlung der Machbarkeit eines FKK-Bereiches in der Hauptstadt der Kanareninsel Gran Canaria in Auftrag gegeben. Gran Canaria, Las Palmas: Der für die Strände in Las Palmas zuständige Ratsherr Hector Nuñez sorgt für neue Hoffnung bei den Nudisten der Vereinigung “ANISCAN”. Nach zweimal “Nein” zu einem Nacktbadebereich am Las Canteras Strand prüft das Ayuntamiento der Hauptstadt nun die Machbarkeit eines FKK-Bereiches am Strandabschnitt “El Confital”. Für Francisco Ojeda und die anderen Mitglieder der Vereinigung “ANISCAN” (Asosiacion Naturista de las Islas Canarias), die dem spanischen FKK-Dachverband Federacion Espanola de Naturismo angehört, ist die Studie zur Einrichtung eines FKK-Bereiches in Las Palmas de Gran Canaria ein Schritt in die richtige Richtung. Bisherige Anträge auf einen eigenen Strandabschnitt für Nudisten wurden in den Jahren 2007 und 2008 jeweils abgeschmettert. Die Gemeindeverwaltung rechtfertigte das zweimalige ‘NEIN’ zum Nacktsein mit den nichtvorhandenen Möglichkeiten am Las Canteras Strand, die nackten- von den (leicht) bekleideten -Badegästen zu trennen, sowie den damit verbundenen Schwierigkeiten und zu erwartenden Beschwerden von Strandbesuchern, welche sich an den ‘Nackten’ stören könnten. Auch religiöse Gründe würden bei der Ablehnung der Nackten eine Rolle spielen. Francisco Ojeda: “Wir stören doch niemanden, warum wir nicht ein kleines Fleckchen Strand bekommen sollen ist uns ein Rätsel, es gibt einen Bereich für Sportler, einen zum Baden, einen für die kleinen Boote, wir sind voller Hoffnung, dass die Machbarkeitsstudie zum FKK-Bereich am Strandabschnitt “El Confital” positiv verläuft und wir noch in diesem Sommer unserem liebsten Hobby, dem Nacksein, nachgehen können.”

Gran Canaria - Finanzielle Unterstützung für das Bergdorf Cercados de Espino
Nachrichten Mai 14, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Cercados de Espino bekommt einen Dorfplatz. Bürgermeisterin Mari Pino Torres und einige Stadträte besuchten das 250-Einwohner-Dorf im Barranco von Arguineguin. Gran Canaria, Cercados de Espino: Mit guten Nachrichten im Gepäck besuchte Mari Pino Torres, die amtierende Bürgermeisterin der Gemeinde San Bartolome de Tirajana, in Begeleitung einiger Stadträte das kleine Dorf Cercados de Espino im bergigen Hinterland von Arguineguin. Die Bürgermeisterin hatte seinerzeit versprochen, sich um die Belange des 163 Meter über dem Meeresspiegel, im Tal von Arguineguin liegenden Dorfes zu kümmern- und erschien nun, um dieses Versprechen einzulösen. Rund 105.000 Euro von der Inselregierung Gran Canarias und nochmals knapp 70.000 Euro von der Gemeinderegierung San Bartolome de Tirajana konnte Mari Pino Torres den Dorfbewohnern bei ihrem Besuch am vergangenen Montag (11. Mai) versichern. Neben überaus wichtigen Projekten, wie das Abstützen von Mauern, welche direkt an der Schlucht liegen und der Renovierung des “TeleClub” in der Ortsmitte, soll mit dem Geld auch endlich ein Dorfplatz errichtet werden. Anm.: Trotz seiner Lage hinter Arguineguin, gehört Cercados de Espino nicht zur Gemeinde Mogan, sondern zur Gemeinde San Bartolomé de Tirajana.

Gran Canaria - Nationalpolizei verhaftet Serieneinbrecher im Süden Gran Canarias
Nachrichten 13, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - Nationalpolizei verhaftet im Süden der Kanareninsel Gran Canaria einen Mann, der für mindestens 14 Einbrüche und Diebstähle in den Touristengebieten Playa del Ingles und San Agustin verantwortlich zeichnen soll. Gran Canaria, San Agustin: Seit Wochen häuften sich bei der Policia Nacional in Playa del Ingles Anzeigen von Bürgern und Touristen, die in San Agustin und Umgebung Opfer von Einbrüchen und PKW-Aufbrüchen geworden waren. Anfang der Woche alarmierte ein Mieter einer Bungalowanlage die Polizei- Der Anrufer gab an, einen Mann dabei beobachtet zu haben, wie dieser versuchte, eine Terrassentüre aufzuhebeln. Ein Einsatzwagen der Nationalpolizei rückte an und konnte kurz darauf einen Mann verhaften, der bereits etliche Vorstrafen auf seinem Konto hat und auch für mindestens 14 Einbrüche in Ferienappartements und PKW’s verantwortlich sein soll. In der Wohnung des Verhafteten stellten die Beamten Schmuck, Uhren, Mobiltelefone, MP3-Player und 900 Euro Bargeld sicher. Einige der Gegenstände wurden in den letzten Wochen von den Bestohlenen als vermisst gemeldet. Aufgrund der Tatsache, dass der Täter bereits 45! frühere Festnahmen verbuchen konnte, erliess der zuständige Ermittlungsrichter am Gericht in Maspalomas Haftbefehl und schickte den Serieneinbrecher in Untersuchungshaft.

Gran Canaria - Die Strände zwischen San Agustin und Playa del Ingles werden mit Sand vom Las Canteras Strand aufgefüllt
Nachrichten Mai 13, 2009 /Gran Canaria

Kanaren - Gran Canaria - 40.000 Kubikmeter Sand für die Sanierung der Strände von El Veril und Las Burras. Seit Anfang der Woche kippen LKW’s stündlich neue Ladungen Sand vom Las Canteras Strand ab. Gran Canaria, San Agustin: In der Mitte von Playa de Ingles und San Agustin, liegt die Badebucht El Veril, auch bekannt unter dem Namen Playa del Cochino. Hierbei handelte es sich bislang um eine eher naturbelassene Bucht, an der zwischen dem feinen Sand auch schon mal einige Steine herumliegen. Genau dieser Strandabschnitt soll nun für die badegäste attraktiver gestaltet werden- Zu diesem Zweck werden rund 40.000 Kubikmeter Sand vom Las canteras Strand in Las Palmas herangekarrt. Wie Jerónimo Guedes, der für die Strände im Süden der Kanareninsel Gran Canaria zuständige Ratsherr mitteilte, werden in dieser Woche sowohl der Strandabschnitt El Veril, als auch der benachbarte Strand von Las Burras saniert.

Die LKW-Ladungen mit Sand vom legendären Las Canteras Strand werden jeweils in der Nacht angeliefert- am Morgen beginnen dann die Mitarbeiter der Gemeinde San Bartolome de Tirajana mit dem Verteilen des feinen Sandes.

 
Nachrichten
Jahr 2009
Januar 2009
Februar 2009
März 2009
April 2009
Mai 2009
Juni 2009
Juli 2009
August 2009
September 2009
Oktober 2009
November 2009
Dezember 2009
Jahr 2008 >
HUNDETHEMEN
NEU:
Mein Hund
Sucht Partner
Reise mit Hund
 Flugsuche
 Flugreisen
 Bahn-Schiffs
 Autoreisen
Hunde Info
 Generell
 Adoption
 Tierhilfe
 Bilder
 Geschichten
 Ferien mit Hund
 Krankheiten

 Tierbuch

 Tierschutz
 Unsere Tiere
 Wissenswertes
 Rassen
 Partner-Züchten
 Schule
 Ernährung
 
 
Gästebuch >> Tiere Gästebuch >> Nachrichten Cho Manuel >>
Home > | Lage > | Anlage > | Häuser > | Service > | Insider Tipps > | Aktivitäten > | Kontakt > | Strände > | Golfplätze >
Wetter > | Flugsuche > | Gästebuch > | So entstand "Cho Manuel" und wem ist es zu empfehlen >

Reservieren Sie nachfolgend Ihre Flüge mit Hund direkt bei der gewünschten Fluggesellschaft
Condor - Wir lieben Fliegen
airberlin.com - Your Airline.
TUIfly.com Flugroute
zur Austrian Airlines Homepage
LTURfly.com - Die Flugsuche
Spanair
flug.de - Wir fliegen Sie weg!
Direktflüge ab

Tiere Informatión
Wenn Sie in Ihren Ferien ein Tier adoptieren möchten, dann ist das möglich >>


© 2007 Cho Manuel Residence  -  Kontakt: Tlf.:0034 928140202 / Fax:0034 928721061 / e-mail:choman @ teleline.es
 
Google
 
Golfunterkünfte: Klicken Sie "zur Buchung" auf das Foto
DE 02 468x60 1141 kanaren_jpg
Wir empfehlen: Feriendomizil in Gran Canaria Infos und Fotos >>
Ferien Information der Kanaren Insel Gran Canaria Reisen  
GRAN CANARIA
 Unterkünfte
 Ferienhaus
 Bungalows
 Hotels
 
Appartements
Nachrichten
 Ferien Blog
Auto Mieten
 Gran Canaria
 Playa Inglés
 Maspalomas
AUTO-ROUTEN
Gran Canaria
 Routen Information 
 Las Palmas
 Südroute
 Westroute
 Zentrumsroute
 Nordroute
GASTRONOMIE
Typisch Kanaren
 Fisch Restaurants
 Fleisch Restaurants
 Tapas Restaurants
Internationale
 Europäische
 Asiatische
 Nordamerikanische
 Südamerikanische
 Afrikanische
AKTIVITÄTEN
 Reit Aktivitäten   
 Strände & Meer
 Massage
 Wellness - Fitness
 Gesunde Reisen
SPORT TREIBEN
 Sport Treiben Info
 Organisation Events
 Sportliche Events
Autochthoner
Wanderungen
 Relief und Klima
 Das Wegenetz
 Ausrüstung
Klettern
 Parcours
 Gebiete
 Wassersport
Yacht Häfen
 Las Palmas    Arinaga
 Pasito Blanco
 Arguineguín
 Anfi del Mar
 Puerto Rico
 Mogán
 Las Nieves
Sport
 DIE NATUR
KULTUR
 Kennenlernen
 Klassik Musik Fest.
 Oper
 Jazz
 Folklore
 Konzerte
 Theater
 Kunsthandwerk
 Malerei
 Karneval
 Veranstaltungen
MUSEEN
 Casa de Colon
 Leon y Castillo
 Perez Galdos
 Tomas Morales
 Moderne Kunst
 Museo Canario
 Casa A. Padron
.Abrahan Cardenes
 Guayadeque
 Historia Agüimes
 Arte Sacro
 Elder
 Nestor (Pintura)
 Cueva Pintada
PROFESSIONELLES
 Übersetzer
 Feriengeschenk

KRANKEN-INFO
 Alzheimer Hilfe
Holidays Gran Canaria, calm houses near sea Maspalomas, no mass turism, personal individual treatment direct booking reservation
Unser exklusiver Immobilienservice >>

Das Team von Cho Manuel hat das hier von uns angebotene Eigentum persönlich ausgewählt. Auf Anfragen unserer Gäste handelt es sich dabei um Luxusobjekte und Eigentum gehobenen Niveaus. Wir bieten gemäss unserem Prinzip eine persönliche und individuelle Behandlung an und die erforderliche Beratung sowie die rechtliche und steuerliche Unterstützung im Rahmen des An- und Verkaufs. Kontaktieren Sie uns bitte jederzeit, wir antworten umgehend.
Zum Kauf und Verkauf zur Verfügung stehende Objekttypen: Villen, Chalets, Bungalows und Fincas.

Hauskauf mit Land Maspalomas, direkt vom Eigentümer Privatanlage
Grundfläche ca. 90 m2. Inmitten einer Plantage von 982 m². Nur 10 Autominuten oberhalb des herrlichen Strandes von Maspalomas und den Golfplätzen von Maspalomas und Salobre entfernt, befindet sich diese Haus in idyllischer Lage mit wunderschönem Panoramablick aufs Meer. Wenn Sie Ihrer Freizeit Wert beimessen und folgendes suchen: Strände, Natur, Sport, Ruhe, Relax und doch die Nähe zu Ihrem Arbeitsplatz und den Einkaufs- und Freizeitzonen oder einfach ein zurückgezogenes Leben.
Immobilien Gran Canaria
Unser Prinzip: Ehrlichkeit . Wenn Sie zweifeln, suchen Sie andere Option. Danke
Immobilienservice: Wir bieten Ihnen eine komplette und professionelle Immobilienberatung an, welche sowohl die gesetzlichen als auch die steuerlichen Aspekte eines Kaufes oder Verkaufes umfassen.
Häuser | Chalets und Villen | Duplex-Reihenhäuser | Wohnungen | Bungalows | Appartements-Studios | Lagerhallen Grundstücke | Landgüter-Bauernhäuser | Verkauf von Neubauobjekten auf Gran Canaria und Fuerteventura.
Orte Gran Canaria Information >>
Süden
Norden
Agaete de Gran Canaria | Artenara de Gran Canaria | Arucas de Gran Canaria | Firgas de Gran Canaria | Galdar de Gran Canaria| Moya de Gran Canaria| Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria | Santa Brígida de Gran Canaria Santa María de Guía de Gran Canaria | Tejeda de Gran Canaria | Teror de Gran Canaria | Vega de San Mateo de Gran Canaria
Kanaren KULTUR
Kanarische Gastronomie, Gran Canaria
Käse Gofio Gemüse Nachspeisen
Fleisch Papas Arrugadas Tomaten Truchas de Batata
Wurstwaren Mojos und Beizen Gewürze Eis mit Biénmesabe
Fisch Ropa Vieja Tropische Früchte Huevos Mole
Meerfrüchte Carajacas .... Bananensüssigkeiten
Obst Pata Asada .... Tortitas de Carnaval
Die Weine von Gran Canaria
Gran Canaria Weinhaus Gran Canaria und Die Weine Weinroute Gran Canaria
Aktivitäten & Natur in Maspalomas
Maspalomas Wanderungen Informationsstellen für Touristen
Maspalomas Natur Maspalomas FAHRRADTOUREN
Maspalomas Aktivitäten Maspalomas Reit-Aktivitäten !
Maspalomas Einkaufen Maspalomas Wassersport Information
Das ganze Jahr Golfspielen Surfen, Bodyboard und Windsurfen
GESUNDHEIT Service Gran Canaria
BANKEN Service Gran Canaria
 
 
INFO REISEN
Flug Regeln
 Handgepäck
 die/den USA
 Fluggesellschaften
mit Hunden
 Flugreisen
 Bahn-Schiffsreisen
 Autoreisen
Ferien mit Ambiente und Flair Maspalomas Gran Canaria | Ferien Besondere adressen Maspalomas Gran Canaria | Ferien Biken Gran CanariaBuch Finca Ferien | Cho Manuel Team | Eigentum kaufen Gran Canaria | Ferienaktivitäten Maspalomas Gran Canaria | Ferien Europa Direktreservierung | Ferien Gran Canaria |  Ferienhaus 2 Personen Maspalomas Gran Canaria | Ferienhaus 4 Personen Maspalomas Gran Canaria | Ferienhaus 4 Personen Maspalomas Gran Canaria 2 | Ferienhaus 6 Personen Maspalomas Gran Canaria | Ferien Information Maspalomas Gran Canaria | Ferien mit Hund und Katze Maspalomas Gran Canaria | Flugreise mit Hund Information | Ferien Spanien Direktreservierung | Ferienwohnung 2 Personen Maspalomas Gran Canaria | Ferienwohnung 4 Personen Maspalomas Gran Canaria | Ferienwohnung 4 Personen Maspalomas Gran Canaria 2 | Ferienwohnung 6 Personen Maspalomas Gran Canaria | Ferienwohnungen Maspalomas Gran Canaria | Fest Essen Frohen Chomanuel |  Flugsuche nach Gran Canaria | Geschichte Gran Canaria | Golfdomizile Gran Canaria | Golf Gran Canaria | Golfspielen Gran Canaria | Golfunterkünfte | Golfplätze Gran Canaria | Gran Canaria Fotos und Information | Handwerkskunst Gran Canaria | Hund und Katze adoptieren Gran Canaria | Immobilien in Europa | Immobilien in Spanien | Immobilien Kanaren | Indivuduelle Behandlung Service | Insidertipps Maspalomas Gran Canaria | Karneval Gran Canaria | Kontakt Ferien | Kontakt Ferienhaus Gran Canaria | Kultur Gran Canaria | Landwirtschaft Gran Canaria | Meeresbewohner Gran Canaria | Museen Gran Canaria | Musikfestival Gran Canaria | Nachrichten Maspalomas Gran Canaria | Natur Gran Canaria | Orte auf Gran Canaria | Privatanlage mit Charme Maspalomas Gran Canaria | Rent a car Maspalomas Automieten Playa del Inglés | Restaurants Maspalomas Gran Canaria | Ruhige Feriendomizile Maspalomas Gran Canaria | Ruhige Ferienhäuser Maspalomas Gran Canaria | Ruhige Finca Ferien Gran Canaria | Sonne Strände Meer Gran Canaria | Spanisch lernen Gran Canaria | Sport treiben Gran Canaria | Strände Maspalomas Gran Canaria | Tennis Maspalomas Gran Canaria | Themenparks Maspalomas Gran Canaria | Typisches Essen Gran Canaria | Typisch kanarische Architektur Gran Canaria | Wanderungen Gran Canaria | Webcams Gran Canaria | Wellness Fitness Gran Canaria | Wetter Gran Canaria
Externe Webtipps und Freunde zum Thema Urlaub und Reisen:
 Feriendomizile Kanaren
Hollidays Gran Canaria | Ferien Maspalomas | Ferien Gran Canaria | Topografia Gran Canaria | Oculista Gran Canaria Clinica de Ojos | Immobilien Gran Canaria

Home > | Lage > | Anlage > | Häuser > | Service > | Insider Tipps > | Aktivitäten > | Kontakt > | Strände > | Golfplätze >
Wetter > | Flugsuche > | Gästebuch > | So entstand "Cho Manuel" und wem ist es zu empfehlen >
© 2007 Cho Manuel Residence  -  Kontakt: Tlf.:0034 928140202 / Fax:0034 928721061 / e-mail:choman @ teleline.es
© 2007 Cho Manuel Residence  -/-   Kontakt: Tlf.:0034 928140202 / Fax:0034 928721061 / e-mail:choman@teleline.es

pool-mit-meerblick-maspalomas pool-mit-esstisch-maspalomas terrasse-meerblick-maspalomas baumalleeweg-maspalomas inmittenbaeumen-maspalomas anlage-mit-meerblick-eingang